Presse

Schwarz auf weiß

Hier können Sie sich unsere Pressemitteilungen ansehen und Artikel lesen, in denen über das Projekt „eAuto ausprobieren“ berichtet wird.


Gemeinsame Pressmitteilung

Verkehrswacht elektrisiert!

28. Januar 2021

Landesverkehrswacht Baden-Württemberg, Ministerium für Verkehr BW und EnBW fördern Kennenlernen und Ausprobieren von eAutos

Bildunterschrift:
Burkhard Metzger, Präsident der Landesverkehrswacht Baden-Württemberg (links), gemeinsam mit Verkehrsminister Winfried Hermann (rechts).


Presseresonanz

Medienberichte

SWR-Beitrag vom 28.01.2021

Vorstellung der neuen Kampagne "eAuto ausprobieren"


Partner

Großen Dank für großen Einsatz

Die Kampagne „eAuto ausprobieren“ wird von vielen Seiten mit großem Engagement unterstützt. Wir bedanken uns herzlich bei diesen tollen Partnern:

Linkbanner

Unterstützen Sie unsere Kampagne, indem Sie mit einem dieser Linkbanner auf unsere Internet-Seite www.eauto-ausprobieren.de verweisen.

Download

Feedback zu "eAuto ausprobieren"

Tolle Beschleunigung. Macht richtig Spaß damit zu fahren.

Infos aus unserer eAuto-Fibel

Induktionsladen / Induktives Laden

Induktives Laden bedeutet kontaktloses Laden. Dabei wird Energie mittels hochfrequenter Wechselströme drahtlos übertragen. Damit könnten e-Autos durch Ladeelemente in der Fahrbahn, auf Parkplätzen oder Garagen geladen werden. Allerdings ist diese Option beim eAuto noch nicht serienreif.

eAuto ausprobieren | Eine Kampagne der Landesverkehrswacht Baden-Württemberg